Social Media

Kontakt

Events

Meet & Eat

Der syrische Mittagstisch in Stroetmanns Fabrik

Dienstag, 17.11.2020

  • 12:00 Uhr
  • Bürgersaal
Diesen Inhalt teilen:

Die November-Ausgabe für alle Meet & Eat-Fans: Die Gäste können wie gewohnt zwischen einem vegetarischen und einem Fleischgericht wählen und bekommen noch eine Vorspeise dazu. Möglich wird die Veranstaltung trotz Abstandsregelungen, da man glücklicherweise vom Lichthof in den größeren Bürgersaal wechseln kann. Die Gäste werden gebeten, sich beim Einlass und beim Weg zu ihrem Platz an die geltenden Hygienebestimmungen zu halten. Am Tisch steht dann dem kulinarischen Genuss nichts mehr im Weg.


Anmeldungen für Meet & Eat nimmt der Verkehrsverein in Stroetmanns Fabrik ab sofort und nur telefonisch unter 02572/93070 entgegen. Die Teilnahmegebühr liegt bei 12,00 € (incl. Vorspeise, Hauptgericht und Softdrinks am Tisch)

 

Hygieneschutzmaßnahmen des Veranstalters:

Mit unserer Veranstaltung ziehen wir bei gleichbleibender Besucherzahl vom Lichthof in den größeren Bürgersaal. Laut aktueller Corona-Schutzverordnung dürfen Gäste im Saal zusammenkommen, wenn die „besondere Rückverfolgbarkeit" gegeben ist. Außerdem befinden sich alle Plätze an festen Tischen, auf jedem Sitzplatz liegt ein (bereits mit Platz- und Tischnnummer vorausgefülltes) Kontaktformular, das alle Gäste ausfüllen müssen. Vor Beginn der Veranstaltung werden diese Kontaktformulare eingesammelt und dann kann die Veranstaltung beginnen.

Weitere Schutzmaßnahmen (Auszug):
- Die Tische stehen in ausreichendem Abstand zu einander aufgebaut.
- Besucher werden gebeten, die Maske erst bei Veranstaltungsbeginn abzunehmen.
- Auf eine offizielle Pause wird verzichtet, um Warteschlangen an den Toiletten und an der Theke zu vermeiden
- Handdesinfektionsspender stehen beim Einlass und den WC-Bereichen bereit
- Reinigungsintervalle im WC-Bereich werden angepasst, besonders im Hinblick auf Flüssigseife und Papierhandtücher
- Die Lüftungsanlage im Saal läuft nur im Zu- und Abluftbetrieb auf Stufe 2 (Vollauslastung)
- Das Servicepersonal trägt durchgehend Maske
- Zusätzliche Ordner achten auf die Einhaltung der Maßnahmen

Durch diese Maßnahmen und die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) versucht der Veranstalter den größtmöglichen Schutz für alle - Besucher, Mitarbeiter, Techniker und Künstler - zu gewährleisten.

Darüberhinaus weist der Veranstalter darauf hin, dass immer die Möglichkeit besteht, dass jede Veranstaltung aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens auch kurzfristig noch abgesagt oder verschoben werden kann.

Derzeit können keine Tickets direkt über uns gekauft werden.